Schattensuche

Für heute waren 32 Grad angesagt und ich parkte den Düdo in den Schatten der Hallen um. In der Sonne wäre die Temperatur locker über 40 Grad geworden, so bei maximal 32. Dafür kam natürlich kein Stromnachschub mehr vom Dach und ich hatte in letzter Zeit viel den Laptop benutzt, was den Akkus, die ja nun auch nicht mehr die jüngsten sind, nicht so gut gefiel. Um die Dachlukenlüfter die Nacht über weiter laufen lassen zu können, zog ich mir Abends die Kabeltrommel zum Wagen.

Gegen 21 Uhr waren es immer noch 27 Grad im Wagen, von draußen kam einfach nur Restwärme nachgeströmt. Aber dann wurde es schnell angenehmer, momentan sind es 21 Grad, das ist nach dem heutigen Tag sogar fast schon „kalt“… 😉

Morgen sollen es 34 Grad werden, übermorgen 28 und sich danach wieder bei gut 20 Grad einpegeln. Es hilft aber nichts, Hitze hin oder her, ich muss morgen dringend einkaufen und frisches Wasser tanken. Also entweder vormittags oder kurz vor Ladenschluss, mal sehen wie es aufgeht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.