Lüdelsen, Meldorf

An meinem Rumtreibergeburtstag (Abfahrt mit dem bewohnten Düdo war am 11.9.2012 gewesen) wechselte ich den Standort von Offensen nach Lüdelsen. Hier traf ich mich mit zwei anderen Rumtreibern an einer waldnahen bepferdeten Wiese mit leicht alternativer Infrastruktur. Wir hatten uns schon mal hier getroffen, vor eineinhalb Jahren und in etwas größerer Runde. Vor dem Reiten in Wald und Flur konnte ich mich wieder erfolgreich drücken, obwohl die tolle Gegend hier eigentlich ideal dafür ist. Ich wollte allerdings vermeiden, dass ein Pferd unter mir zusammen bricht…

Am Dienstag Abend bin ich in Meldorf aufgeschlagen. Der Wohnmobilstellplatz ist wegen exzessiver Übernutzung durch ein paar Wohnmobilfahrer inzwischen auf 24h Nutzungsdauer beschränkt. Man hatte hier wohl sehr lange gestanden, lange Zeit (und sogar nachts) Generatoren laufen lassen und zum Abschied einen Berg Müll hinterlegt. Das Ganze 2x und schon war Feierabend für die anständigeren Vertreter der Womofahrer. Derzeit stehe ich noch, aber ich werde wohl morgen mal auf den Parkplatz an der Straße umziehen. Keine Ahnung wo ich legaler stehe, ist mir in diesem Fall aber auch egal.

Nach dem Waldrandparken in Lüdelsen wirkt hier alles etwas grau und zugebaut, aber ich will ja auch nicht den ganzen Winter hier stehen. Wen Wanderreiten und Pferde interessieren, dem lege ich mal die Webseiten von Claus ans Herz: Wanderreiten in Sachsen-Anhalt. Im Wanderreiter-Magazin gibt es auch nochmal eine Zusammenfassung: Wanderreiter-Magazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.