11,7 Grad – *brrrrrr*

Heute gaaanz früh morgens tickerte es plötzlich mal wieder los. Gasflasche leer.

Im Halbdusel stieg ich aus dem Bett, schaltete den Kühlschrank auf 230V Betrieb und kletterte wieder ins Bett zurück. Tickert immer noch. Ach Mist, die Heizung. Also wieder raus, Heizung abgestellt. Ruhe war, ab ins Bett und noch eine Mütze Schlaf nehmen. Bloß nicht verschlafen, nachher wird der MW Motor (ein selten gewordener Sachs SC 50) abgeholt, den gestern jemand per Sofortkauf bei ebay geschossen hatte. Und der versteigerte Suzuki Motor wird ebenfalls gegen 10 Uhr geholt.

Verschlafen konnte ich aber nicht, weil ich es irgendwann so kalt im Wagen hatte, dass an Schlaf nicht mehr zu denken war. Also raus, 8 Uhr ist ja auch eine prima Zeit um die Gasflasche zu tauschen… 🙁 Das Wetter sieht dafür sehr freundlich aus, könnte ein sehr schöner Tag werden.

Aber warum hatte ich nicht die Dieselheizung angeworfen??? Statt einfach nur froh zu sein, dass das Tickern beendet war, hätte ich auch noch gemütlich verschlafen können… 😉

Egal, Tag beginnt, dann eben mit 11,7 Grad im Wohnraum… 🙂

7 Gedanken zu „11,7 Grad – *brrrrrr*

    • Also ich hab heute mal geschaut, hier hatte es heute ebenfalls -1 Grad um 8 Uhr. Heute habe ich auch nicht mehr dieses extreme Schwitzwasser in der Fahrerkabine, sondern die Scheiben sind nur ganz leicht angelaufen. Ich musst die Trennwandtür echt mal fertig bauen… 😀

  1. Petsi Petsi Petsi Eis Würfel pissen nach dem aufstehen ist doch auch mal ganz nett 😉
    Jammer hier mal net rum wie alts wäschweib 👿
    Bisch en Mann oda eh Mädel :mrgreen:

    • Mann oder Memme? – Na Memme, aber eine ganz harte! 🙄

      Hab mir heute eine Truma DuoControl bestellt, die automatisch von der leeren auf die volle Gasflasche umschaltet. Die Gasversorgung ist damit wohl sichergestellt. :mrgreen:

    • Fläschchen… 😆 😆 😆

      Ich bin mit 2 Flaschen eigentlich ganz gut ausgekommen. Im Extremfall hatte ich nur 5 Tage von einer Flasche gezehrt, aber die meiste Zeit so etwa 8-10 Tage. Diesen Winter wird der Wohnraum noch besser isoliert sein als den letzten – und ich habe die doppelte Menge an Gas dabei. Okay, ein Kühlschrank läuft mit und ich hab jetzt einen Kocher eingebaut…
      Mal schauen was passiert… :mrgreen:

      Ich bin ja mal gespannt auf Euer geheimes Geheimnis… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.