Ich bin nicht allein…!

Auch andere Menschen haben keinen Bock mehr auf so manche tolle Idee unserer Regierung…:

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/01/02/polizei-bag-ubermacht-verlieren-gegen-selbstverwalter/

Honigmann, Honigfrau,… – alles die selben Individualisten… 😉Mir persönlich geht diese pauschale Rechtsbeugung und teilweise sogar Ungesetzlichkeit unserer Gesetzgeber so dermaßen gegen den Strich, das kann ich garnicht beschreiben. Polizei, die Gesetze durchboxen will, die es garnicht gibt. Ein Straßenverkehrsgesetz, das doch keine Rechtssicherheit bietet… Ach, alles so bescheuert!

Ja, der Schuh ist gerade wieder mal ganz schön eng. Habe ich die Fahrzeugart meiner Fahrzeuge korrekt ausgewiesen, kommt nach dem Verkauf vielleicht doch noch ein Steuerbescheid, der rückwirkend die ehemals festgesetzte Kfz-Steuer nochmal neu (wesentlich höher natürlich!) festsetzt, indem er die eingetragene Fahrzeugart anzweifelt. (Schon 2x vorgekommen.) Andererseits bekomme ich Ärger, wenn ich die Fahrzeugart nicht korrekt angebe, weil das dann wieder Steuerhinterziehung darstellen könnte. Fazit: Ich bekomme immer Ärger.

Irgendwie ist mir das alles zu kompliziert…!

http://www.deutsches-reich-heute.de/pdf/antraege/antrag.pdf

… da könnte man ja glatt zum Neonazi mutieren …

😉

4 Gedanken zu „Ich bin nicht allein…!

  1. Oh Mann ey…
    Ob der Honigmann noch alle Latten am Zaun hat?
    Bestimmt haben die Verfechter des Deutschen Reiches in den Grenzen von 1937 irgendeine klitzekleine Kleinigkeit übersehen, weshalb deren Theoriegebäude nicht funktioniert. Und wenn es Polen ist, zu dessen Territorium einiges von dem gehört, was das „Deutsche Reich“ für sich beansprucht. Man mag ja sogar Gesetze und Urteile finden, die das Gegenteil belegen. Aber die Fakten, schaut euch die Fakten an.
    Um die wunschgemäß zu ändern, müssten wir einen Krieg anfangen und da hab ich keinen Bock drauf.
    Und was meint der Honigmann mit „Er steht unter Selbstverwaltung“? Hat der so einen Ausweis vom „Deutschen Reich“? Komische Sache das. Und glaubst du, dass die Weimarer Verfassung von 1919 was mit Leuten anfangen kann, die in Autos leben? Für die waren das ganz offiziell Zigeuner, was ja nur wenige Jahre später zu ganz üblen Folgen geführt hat.
    Da ist diese angeblich illegitime BRD doch schon ein gutes Stückchen weiter, auch wenn es sie gar nicht mehr gibt.

    Trotz allem verfassungstreue Grüße
    Henning

    • Hätten wir den Krieg gewonnen,… 🙄
      Aber wir haben kapituliert, bedingungslos. So konnten die alliierten Besatzermächte machen was sie wollten. Sie teilten sich die Beute und installierten nach einer Weile neue Betriebssysteme, die Gewinne abwerfen sollten, sollen und tun. Schon mal über den „Personalausweis“ nachgedacht, der uns ganz eindeutig als zum Personal gehörend ausweist? Andernfalls müsste es doch ein Personenausweis sein, der die Person ausweist. Dank der allüblichen Gewinnmaximierung der Firmen merken wir ganz deutlich einen Werteverfall unseres -zum Wohle der Großen- ersetzten Geldes. Auch dass die BRD ganz offiziell eine GmbH ist, weiß kaum jemand. Seltsam, oder? Wir wurden verraten und verkauft, so ist das nunmal…

      (Nicht wundern, ich bin der Sohn der Honigfrau… 🙄 )

  2. Also ich verstehe das ganze Gerede über BRD, BRD GmbH, Deutschesreich Weimarerrepuplik,Kapitulation, Personalausweis usw. nicht, denn das ist mir alles völlig egal.
    Es stimmt zwar aus meiner Sicht fast alles was Petsi über die BRD schrieb!! Ist mir aber dennoch egal von mir aus könnte es auch eine GBR sein, denn mal ehrlich in keinem Land in Europa geht es denn Menschen besser als in Deutschland, in Manchen West und Nordeuropäischen Ländern geht es ähnlich oder gleich gut und dem rest deutlich schlechter, vom Amiland Südamerika reden wir mal garnicht erst!!!
    Soweit ist es für mich bestens in unserer Bunten Republik ausserdem mache ich meist eh was ich will, ok in manche Kröte muss ich beißen ob ich will oder nicht aber das müsste ich überall.
    Aber das ändert sich bald wenn ich König und Kaiser von Deutschland bin 😯 :mrgreen:

    • Och, so wirklich stören tut mich „die Firma“ auch nicht. Aber wenn man eine Steuer festlegt, sollte man die nicht rückwirkend ohne Vorwarnung neu berechnen und dabei gleich verdreifachen. (Durch einen Einspruch und nachfolgende Erklärung und Fotobelege über die schon nicht mehr vorhandenen Fahrzeuge, konnte ich diese Erhöhung zum Glück abwehren.) Solche Aktionen -und davon gibt es viele ähnliche bei uns- gehen mir auf den Sack. Anderen, wie eben auch dem Honigmann, geht es offensichtlich ähnlich. Ich musste so über sein Geschreibsel lachen, wie geil ist denn dessen Aktion gewesen…!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.