Porta Potti gefunden

Der Sperrmüll interessierte mich die letzten Male nicht sonderlich, denn was sollte ich mit irgendwelchem Krempel, wenn ich sowieso schon recht wenig Platz für unterwegs habe. Beim Gassigehen fiel mir aber eine Chemietoilette ins Auge (so ein Klo im Auge tut ganz schön weh 😉 ), ich schenkte ihr aber lediglich so weit Beachtung, dass ich sie gerademal als ebensolche erkannte. Doch es ließ mir keine Ruhe, so ging ich einige Zeit später einfach nochmal mit Happy eine Minirunde. Beim Vorbeigehen leutete ich mal mit der Taschenlampe drauf. Ein Porta Potti 365 mit defektem Balg für den Spülvorgang. Hmmm, also nahezu das Modell, das ich auch im Auto stehen habe (145). Ich habe auch noch einen kleinen Tank dafür, leider passt der von der Verriegelung her nicht an mein jetziges Klo.

Wir gingen weiter auf den Wingert und Happy schnuffelte überall. Es hatte etwas geschneit und ich bekam beim Gehen immer höhere Absätze, bis immer nach ein paar Schritten alles abfiel und wieder von vorne anfing sich aufzutürmen. Ich überlegte derweil, ob ich das Klo mit nach Hause nehmen sollte oder nicht. Dabei ging es mir eigentlich nur um den Tank, denn der würde meine Freistehzeit aus Sicht der menschlichen Entsorgung verdoppeln. Okay, dafür müsste ich meinen Kack auch doppelt so lange durch die Lande schaukeln. Irgendwas ist ja immer… Den Sitz und die Schüssel würde ich nicht benutzen wollen, andererseits ließe sich ja selbst das wieder anständig reinigen. Aber wozu 2 komplette Toiletten mitnehmen…

Auf dem Heimweg schnappte ich mir das Klo und trug es die kurze Strecke bis zu mir. Dort fiel mir auf, dass es einen Füllstandsanzeiger im Abwassertank hat. Sachen gibt es… Unnötig, aber ich werde ihn natürlich nicht amputieren, zumal sich so ein Loch im Abwasserkanister kaum gut machen würde. Was ich auf die Schnelle gesehen habe, sieht das Klo garnicht so schlecht aus. Nachher bei Tageslicht mal genauer inspizieren…

 

Update: Der Abwassertank ist innen recht sauber und auch sonst macht das Klo einen guten Eindruck. Nach einer desinfizierenden Reinigung würde ich es vom Gefühl her mittlerweile sogar benutzen. Auf jeden Fall fliegt es nicht auf den Müll, dafür sind die Dinger nämlich schlichtweg zu teuer. Hab die Verriegelung noch nicht angeschaut, wäre halt toll wenn die beiden zueinander kompatibel wären…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.