Der goldene Käfig…

„Dir ist bestimmt klar, daß die meisten Menschen nicht verstehen können, warum Du so ein schönes Nest verlässt. Aber ich weiß auch, dass alles Hab und Gut ohne (inneren) Frieden nichts wert ist. Ich jedenfalls wünsche Dir bei Deiner Suche viel Erfolg.“ (SaJ)

 

Wenn ich Hab und Gut hätte würde ich es verkaufen und mir etwas Passendes zulegen. Hab ich aber nicht. Ich verlasse den goldenen Käfig, weil er mir zu eng ist und auf meine Bedürftnisse keine Rücksicht nimmt. Er war schon immer zu klein, ich hätte ihn von Anfang an dankend ablehnen sollen. Ich hätte ihn so vehement ablehnen sollen, wie ich alles Mögliche in meinem Leben abgelehnt hatte. Aber nööö, ich Dummbatz sah unter den erzwungenen Umständen damals nur noch die Vorteile in der scheiß Hütte mit ihren kleinen Nebengebäuden und dem winzigen verbauten Hof in Gerolsheim. Ich war vorher noch nie sesshaft gewesen, immer mal wieder umgezogen. Woher hätte ich damals wissen sollen, dass Nichtbesitz auch ein Segen sein kann…? Weiterlesen

Düdo wird abgemeldet

Auch wenn es mich interessieren würde, mit einmal komplett überrundeter Hauptuntersuchung (HU, „TÜV“, für KFZ über 3,5t zul.GM. jedes Jahr Pflicht) vorzufahren und dann 2x Hauptuntersuchung machen lassen zu wollen, weil ja seit einigen Jahren rückdatiert wird, was man über den Soll-Termin hinaus überzogen hat.

Ich hatte das mit einem Supersachverständigen beim TÜV Grünstadt vor ein paar Jahren schonmal diskutiert. Es ging damals um ein Motorrad, das 1 Jahr und 4 Monate über den letzten TÜV-Termin hinaus war. Wir wollten die Maschine verkaufen und dazu 2 volle Jahre HU anbieten können. Der Prüfer stellte mich vor die Wahl, die Maschine vor der HU abzumelden, dann bekäme ich volle 2 Jahre, oder mich mit 8 Monaten „Rest-TÜV“ zu begnügen. Ich bot ihm an, einmal um den Block zu fahren und für eine neue Vorführung 5 Minuten später wieder zu erscheinen, denn vor dem Termin meine 8 Monate Rest-HU erneuern darf ich schließlich. Dies widerum wollte der TÜV-Heini nicht. „Da käme ich mir blöde vor, ein Motorrad zu prüfen, das ich 10 Minuten vorher geprüft habe.“ Weiterlesen