Papierarmes Wartungsheft

Ich weiß ja nicht wie es Euch mit den verschiedenen Wartungen an Euren Fahrzeugen geht, aber ich habe da irgendwie überhaupt keine Übersicht. Ich mache halt gelegentlich mal Ölwechsel, stelle die Bremsen nach und schmiere auch die Vorderachse brav ab. Trotzdem weiß ich nie im Nachhinein, wann ich was gemacht hatte. Von festen Intervallen nach Vorschrift rede ich erst garnicht…

Aber ich weiß auch, dass das nicht gut ist. Fürs Auto nicht und für mich ebenfalls nicht, wenn dann Reparaturen durch Wartungsschlamperei entstehen.

Jetzt hatte ich die Idee, mir ein kleines Skript zu schreiben, in das ich die jeweils ausgeführten Arbeiten reinschreiben kann. Ebenso möchte ich da Tanken, Ölnachfüllen, Gasflaschentausch und Trinkwassertankungen drin abspeichern, die eine oder andere Nebentätigkeit dokumentieren. Weiterhin ein Textfeld, in das ich Reparaturen oder aufgefallene Probleme/Mängel notieren kann.

Beim Aufruf des Wartungsheftes soll es mich rechtzeitig vor Wartungen informieren, ebenso über die Fälligkeit des TÜV. Dieses Skript möchte ich in PHP mit einer MySQLi Datenbank ausführen, einfach weil ich das noch am ehesten hinbekomme und der Webserver sowieso läuft. (Alternativ ohne richtigen Webserver via XAMPP…) Online gefällt mir deswegen gut, weil heutzutage praktisch jedes Handy Internet kann. Notfalls kann man sich beim Tanken ja einfach Notizen machen und die nachreichen.

Ich habe bis jetzt:

– Datum / Uhrzeit
– Kilometerstand

– Motorölstand kontrolliert
– Motoröl aufgefüllt (x Liter)
– Motoröl erneuert
– Motorölfilter erneuert
– Getriebeöl kontrolliert
– Getriebeöl erneuert
– Hinterachsöl kontrolliert
– Hinterachsöl erneuert
– Servolenkungsöl kontrolliert
– Servolenkungsöl erneuert
– Lenkgetriebeöl kontrolliert
– Ölbadluftfilter kontrolliert
– Öl im Ölbadluftfilter erneuert
– Luftfilterelement erneuert (bei Papierluftfilter)
– Dieselfilter erneuert
– Dieselvorfilter gereinigt
– Bremsen nachgestellt
– Bremsflüssigkeit erneuert
– Achsschenkelbolzen abgeschmiert
– Kardanwelle abgeschmiert
– Türscharniere abgeschmiert
– Federbolzen abgeschmiert
– Pedalwerk abgeschmiert
– Staufferbuchse abgeschmiert
– Reifen Luftdruck gemessen, Profil geprüft
– Diesel getankt (x Liter) (x Euro)
– Kühlmittel kontrolliert
– Wasserstand Starterbatterien kontrolliert
– Wasserstand Wohnraumbatterien kontrolliert
– Beleuchtung kontrolliert

– Gasflasche leer
– Gasflasche erneuert (x Euro)
– Trinkwasser aufgefüllt (x Liter)
– Toilette entleert (bitte ohne Literangaben! 😉 )

Welche Punkte sollte ich wohl noch unbedingt mit aufnehmen?
(Diese Frage stellte ich in diesem und in diesem Forum, die Ergänzungen durch Antworten pflege ich oben ein.)

3 Gedanken zu „Papierarmes Wartungsheft

  1. Okay, Projekt gestorben.

    Unter http://spritmonitor.de kann man sich Erinnerungen einrichten, die einen an die zu erledigenden Aufgaben erinnern. Auch wenn die garantiert davon ausgehen, dass man anstehende Arbeiten auch wirklich SOFORT erledigt und dann die neue Fälligkeit auf der aktuellen aufbauend berechnen… – das Rad muss ich nicht neu erfinden.

    Danke an Andre von http://Amumot.de für diesen Tip. Ebenso machte mich Guso auf ein App Namens „My Car“aufmerksam, das wohl auch einen ähnlichen Funktionumfang besitzt.

    • Moin Holger!
      Schön dass Du hier mitliest! Ich würde ja gerne mal die App fürs Handy testen, aber extra deswegen jetzt ein neues Handy anschaffen… – wohl eher nicht… 😉
      Mal sehen, mir lässt es ja immer noch keine Ruhe, dass ich mit einem eigenen Skript viel besser auf meine Wunschfunktionen eingehen könnte. Wobei ich eigentlich kein Softwareentwickler und schon gar kein Programmierer bin. Ach, warum habe ich mir nur jemals einen Computer angeschafft… 😉
      Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.