Privatstrom

Heute verließ ich die Sophienheilstätte, nicht aber ohne mich darin vorher noch umgesehen zu haben. Schon etwas gruselig in den unteren Etagen, wo das Licht nur aus der Taschenlampe kommt… Aber ich fand weiter oben Schwester Erika (nebst Stromzählerstand – Gruß an die Geocacher!) und hatte insgesamt genug gesehen.
(Bilder:)

(Nachtrag: Bilder von außen gibt es hier zu sehen: http://buspenner.de/2012-11-06-neue-gasflasche-neuer-standort-sophienheilstatte.html)

Mein Weg führte mich wieder ins Tal zu Paul. Hier hängt meine Wohnung erst mal am Atomkraftwerk und lässt sich vollladen. Ich bin nicht sicher dass ich hier unten stehen bleibe, vielleicht suche ich mir auch mal einen ganz neuen Stellplatz für meine vorläufig letzten Tage in Thüringen.

Auf jeden Fall verlasse ich demnächst diese Hälfte des geteilten Deutschlands.

Ergo muss ich mir noch etwas Vorrat an lecker Steuerrad Rum und Rum-Trauben-Nuss Schokolade von Aldi Nord zulegen, bevor es nur noch Aldi Süd um mich herum gibt…

2 Gedanken zu „Privatstrom

  1. Toll, so hab ich das mt der Teilung noch gar nicht gesehen. aber die Winterschoko von Aldi Nord ist viiiieeel leckerer, als die von Aldi Süd.
    Achso, bin der carbonunit ausm Forum und kann nich schlafen

    • Moin Henning!
      Cave diem, wie die Nachtmenschen sagen. Aldi Nord hat sowieso ein paar sehr leckere Sachen, die es im Süden nicht gibt. Die Rum-Trauben-Nuss Schokolade finde ich z.B. genial. Diese 200g Tafeln sind nur sehr gefährlich, zum Glück habe ich keine Waage dabei. Aber irgendwie fehlen mir bei Aldi Nord auch ein paar Sachen, die ich bei Aldi Süd öfters gekauft hatte. Naja, ich bin gerade in der grünen Zone, wo ich mir aussuchen kann bei welchem von beiden ich einkaufe. Aldi Deutschland…
      Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.