Womo-Stellplatz Bad Berka

Es gibt in Bad Berka einen kostenlosen Reisemobil-Stellplatz mit Strom, Wasser und Entsorgungsmöglichkeiten für Abfall und Abwasser. Mein Klo war kurz vor dem Überlaufen und diverse kleine Müllbeutel zierten meinen Innenraum, also steuerte ich diesen Stellplatz heute an. Vom einen zu viel, vom anderen zu wenig – wollte ich auch noch ein paar Stunden Strom tanken. Den Stellplatz erreicht man über ziemlich kleine Gässlein im verkehrsberuhigten Bereich der Bleichstraße. Es ist ein normaler Parkplatz für PKW, auf dem am einen Ende Platz für Wohnmobilisten geschaffen worden war. Die Sanistation war mein erstes Ziel. Diese Art von Säule mit dem Rolladen auf der Rückseite kannte ich schon vom Womo-Stellplatz in Dresden. Trotzdem las ich erst nochmal die Bedienungsanleitung – sicher ist sicher. Als ich mit dem Tank meiner Toilette wieder zum Automaten kam sah ich, dass der Rolladen bereits offen war. Oh, das ist ja nett, kostenlose Entsorgung. Auch das Wasser zum Spülen des Tanks kam auf Knopfdruck. Mit diesem füllte ich auch gleich noch den Frischwassertank der Toilette.

Anschließend drehte ich eine Runde über den Parkplatz, um zu den Stellplätzen zu gelangen. Schon aus einigen Metern Entfernung sah ich, dass die Stromautomaten mit je einem Blatt Papier zugeklebt waren. Na prima, wegen Bauarbeiten gibt es derzeit keinen Strom. So ein Mist! Ich entsorgte noch meinen Müll und die leeren Glasflaschen, dann fuhr ich wieder zurück auf meinen bisherigen Parkplatz. Zuerst wollte ich das Stromaggregat eine Weile brummen lassen, aber Sonntags finde ich das irgendwie nicht richtig. Na gut, dann morgen. Und wenn das Ding nicht funktioniert frage ich Paul, ob ich meine Kabeltrommel bei ihm ans Netz hängen darf. Als letzte Alternative bliebe noch, den Motor im erhöhten Standgas laufen zu lassen. Hmmm…

Heute waren hier an der Sophienheilstätte verschiedene Geocacher zugange, aber ich habe es irgendwie verpeilt, mich bei einem der Grüppchen einzuklinken. Tztztz… Ich wieder… 🙂

Ein Gedanke zu „Womo-Stellplatz Bad Berka

  1. Gerade eben kam Paul hier oben an. Ein kurzer Gruß und schon hatte ich ein Bierchen in der Hand. Na das ist ja wohl ein perfekter Service! Wir standen kurz draußen und laberten etwas über Düdos, Sprinter und alte Sanatorien. Ich kann in den nächsten Tagen mit dem Düdo mal auf eine Waage, das Fahrgewicht derzeit würde mich ja doch mal interessieren. Vorher, nämlich morgen nach dem Aufwachen, bekomme ich noch Strom bei ihm rausgelegt. Das ist geil! Das Wetter soll die kommende Woche wieder schön werden, relativ viel Sonne, da würde ich gerne noch etwas in dieser schönen Gegend bleiben. Mit Strom klappt das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.